Jimmy DreadDisease Logo quer
erklärungsvideo jimmyDreadDisease
jimmyDreadDisease Video Thumbnail2

Jimmy empfiehlt ...

Dread.Disease-Versicherung für schwere Erkrankungen.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland über 1 Million Menschen schwer. Die Dread-Disease-Versicherung der NÜRNBERGER stärkt Ihnen im Ernstfall den Rücken – nicht nur finanziell.

  • Umfassend: mehr als 50 verschiedene schwere Erkrankungen versichert
  • Zuverlässig: leistet auch, wenn Sie weiterarbeiten können
  • Flexibel: Sie entscheiden selbst, wofür Sie das Geld verwenden

Jimmy Dread.Disease - Krank ohne finanzielle Sorgen

Dread Disease bedeutet übersetzt „gefürchtete Krankheit“. Solche schweren Krankheiten können lange andauern und die eigene Arbeitskraft einschränken – oft zu lange, um den Lebensstandard zu halten oder Immobilienkredite zu tilgen. Mit der Dread-Disease-Versicherung NÜRNBERGER Ernstfallschutz können Sie dann z. B. auch eine Auszeit im Beruf nehmen oder spezielle Therapien bezahlen.

Jimmy-Hallo

Produkthighlights

Versicherungsschutz für bereits bestehende, aber bei Antragstellung noch nicht diagnostizierte schwere Erkrankungen

Teilleistungen bei den 4 Erkrankungen Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und Multiple Sklerose schon bei einem minderschweren Grad der Erkrankung. Bei Schlaganfall und Herzinfarkt reicht die Diagnose aus.

Versicherungsschutz bei 50 + 8 (optional für Kinderkrankheiten) schweren Krankheiten und sonstigen Leistungsauslösern

Kinder ab Tag der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind automatisch und beitragsfrei mitversichert. Eigenständiger Vertrag ab dem 1. Lebensjahr möglich.

Premium-Highlights: Zweitschutz (2. Kapitalzahlung bei Eintritt einer weiteren schweren Erkrankung), Soforthilfe und Assistance-Leistungen

Eindeutiges und transparentes Bedingungswerk, klar definierte Leistungsauslöser

Ausgezeichnete Dread.Disease-Versicherung

siegel-ivfp-gs-21
Stand 04.2020

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung beur teilt den NÜRNBERGER Ernstfallschutz mit der Höchstbewertung exzellent.

medi-kost qualitaetszertifikat
Stand 01.2019

Das renommierte Versorgungsnetzwerk MEDI-KOST beurteilt die Bedingungen des NÜRNBERGER Ernstfallschutzes aus medizinischer Sicht: „innovative Produktlösung mit einem hohen Kundennutzen” und das beste Teilleistungskonzept am Markt.

Das bietet Dir die Dread.Disease-Versicherung

Deine Vorteile

Finanzieller Freiraum für Gesundheit, Familie und Lebensstandard

Garantierter Bruttobeitrag über die gesamte Vertragsdauer

Absicherung Ihres Partners und der Familie

Freie Verwendbarkeit der versicherten Leistung

Einmaliges Kapital bei Diagnose einer von mehr als 50 versicherten schweren Erkrankungen – unabhängig davon, ob Sie z. B. weiter berufstätig sein können

Leistungen unserer Dread.Disease-Versicherung

Einmalkapital der Dread.Disease-Versicherung hilft

Wer eine schwere Krankheit hat, braucht nicht nur eine sehr gute medizinische Betreuung, sondern auch finanzielle Unterstützung. Denn je schwerer die Erkrankung, umso teurer wird die medizinische Versorgung. Ihre Krankenversicherung übernimmt meist nicht alles, was für Ihre Gesundheit wichtig ist.

Der NÜRNBERGER Ernstfallschutz ist deshalb eine sinnvolle Ergänzung zu Kranken-, Pflege- und anderen Versicherungen.

  • Alle unbekannten Erkrankungen sind versichert (Versicherungsfall beginnt nicht mit der Erkrankung, sondern erst mit der 1. Diagnose).
  • Teilleistungskonzept mit niedrigschwelligen Auslösern
  • Mitversicherung der Kinder ab der Sekunde der Geburt („Nabelschnurklausel“)
  • Laienverständliche Leistungsauslöser ohne Verfallsdatum
  • Verbraucherfreundlich: garantierter Bruttobeitrag über die gesamte Vertragslaufzeit! Keine Fondskalkulation, keine Überraschung zum falschen Zeitpunkt!

Komfort-Schutz

Versichert sind: mehr als 50 schwere Erkrankungen und sonstige Leistungsauslöser

Premium-Schutz

Vollleistung: Im bedingungsgemäßen Versicherungsfall leisten wir eine steuerfreie Kapitalzahlung in Höhe der Versicherungssumme (VS).

Leistungsfälle

Für jeden die passende Dread-Disease-Absicherung

Michael ist 25 Jahre alt, Nichtraucher und Single. Er möchte sich für den Ernstfall absichern, verfügt als Student aber nur über ein geringes Einkommen. Als Nichtraucher zahlt er einen günstigeren Beitrag.

NÜRNBERGER Ernstfallschutz mit Komfort-Schutz (Laufzeit 42 Jahre), Versicherungssumme 50.000 EUR, Todesfallsumme 5.000 EUR

29,16 EUR im Monat*

(*Sie zahlen den hier genannten Nettobeitrag (Zahlbeitrag). Dieser kann nicht für die gesamte Vertragsdauer garantiert werden. Er gilt, solange die Überschussbeteiligung unverändert bleibt.)

Johanna, 25, und Thorsten, 28, beide Nichtraucher, haben 2 kleine Kinder. Wichtig ist ihnen ein umfassender Schutz für alle Familienmitglieder – bei möglichst geringem Beitrag.

NÜRNBERGER Ernstfallschutz mit Komfort-Schutz (Laufzeit 30 Jahre), Versicherungssumme 50.000 EUR, Todesfallsumme 5.000 EUR

33,27 EUR im Monat*

(*Sie zahlen den hier genannten Nettobeitrag (Zahlbeitrag). Dieser kann nicht für die gesamte Vertragsdauer garantiert werden. Er gilt, solange die Überschussbeteiligung unverändert bleibt.)

Birgit, 30 Jahre, und Thomas, 32, beide Nichtraucher, wollen für alle Eventualitäten abgesichert sein. Was für sie zählt, ist der optimale Schutz für sie und ihre 2 Kinder.

NÜRNBERGER Ernstfallschutz mit Premium-Schutz (Laufzeit 30 Jahre), Versicherungssumme 50.000 EUR, Todesfallsumme 15.000 EUR

56,38 EUR im Monat*

(*Sie zahlen den hier genannten Nettobeitrag (Zahlbeitrag). Dieser kann nicht für die gesamte Vertragsdauer garantiert werden. Er gilt, solange die Überschussbeteiligung unverändert bleibt.)

Jimmy noted

Du hast noch Fragen?

Jimmy hat die wichtigsten Infos hier für dich zusammen gefasst

Der englischsprachige Begriff Dread Disease bedeutet übersetzt gefürchtete Krankheit. Damit sind vor allem besonders schwere, lebensbedrohliche Krankheiten wie z. B. Krebs, Schlag­anfall oder Herzinfarkt gemeint, die das Leben der Betroffenen stark verändern können.

Die Dread-Disease-Versicherung gibt es seit 1983. In Ländern wie England, Südafrika oder Australien ist diese Form der Versicherung weit verbreitet. In Deutschland, wo die Berufsun­fähig­keitsversicherung bekannter ist, wurde dieser Schutz erst 1993 zum Vertrieb zugelassen.

Der NÜRNBERGER Ernstfallschutz kann in jedem Alter und jeder Lebenssituation ein sinnvoller Versicherungsschutz sein. Das heißt, die Versicherung ist für Singles, Paare (mit und ohne Familienplanung) sowie Familien geeignet. Ebenso ist die Absicherung ideal für Selbstständige oder Besserverdiener, die bereits über eine Berufsunfähigkeitsversicherung verfügen. Gründe für den Abschluss einer Dread-Disease-Versicherung sind z. B.:

  • Tilgen eines Immobilienkredits bei schwerer Krankheit
  • Den Partner/die Familie absichern
  • Durch Krankheit notwendige Umbaumaßnahmen (Haus, Auto etc.) finanzieren
  • Facharztbehandlung im Ausland bezahlen

Die Dread-Disease-Versicherung zahlt bei Diagnose einer versicherten Krankheit oder bei Tod ein einmaliges Kapital. Das Geld steht dann zur freien Verfügung. Bei einer Berufs­unfähigkeits­versicherung wird eine monatliche Rente gezahlt, wenn der Versicherte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, seinen Beruf zu mindestens 50 % auszuüben.

Der Ernstfallschutz ist die Dread-Disease-Versicherung der NÜRNBERGER. Eine selbstständige Risikoversicherung, die durch eine Einmal­zahlung das (Weiter-)Leben nach der fachärztlichen Diagnose einer von mehr als 50 versicherten schweren Erkrankungen erleichtern soll. Oder bei Tod erhalten die Hinterbliebenen die vereinbarte Todesfallleistung.

Jedes Jahr erleiden in Deutschland ca. 270.000 Menschen einen Schlaganfall, ca. 300.000 Menschen einen Herzin­farkt und ca. 500.000 Menschen erkranken an Krebs. Hinzu kommen noch Personen mit selteneren Erkrankungen wie Parkinson oder Multipler Sklerose. Insgesamt erkranken in Deutschland jährlich über 1 Million Menschen schwer. Die Wahrschein­lichkeit im Lauf eines Lebens an Krebs zu erkranken liegt für Männer bei 50,4 % und für Frauen bei 43,5 % (Quelle: Robert-Koch-Institut, Bericht „Krebs in Deutschland“, Stand 2017).

Die Höhe der Absicherung hängt vom persönlichen Sicherheitsbedürfnis und den finanziellen Möglichkeiten des Einzelnen ab. Idealerweise ist die Einmalzahlung so festgelegt, dass damit finanzielle Einbußen für einen Zeitraum von 2 bis 5 Jahren überbrückt werden können. Auch eine bestehende Baufinanzierung sollte bei der Bedarfsermittlung berücksichtigt werden.

Ja. Leibliche Kinder sind ab der Geburt automatisch mitversichert. Adoptierte Kinder sind ab der Adoption und Stiefkinder ab der Eheschlie­ßung/Ein­tragung der Lebenspartnerschaft und Aufnahme in den Haushalt der versicherten Person mitversichert (Wartezeit 6 Monate). Die Mitver­sicherung endet mit dem 18. Geburtstag des Kindes oder vorher mit Beendigung der Versicherung.

Die Leistung bei schwerer Erkrankung beträgt für jedes mitversicherte Kind 50 % der Versicherungssumme der versicherten Person, maximal 35.000 EUR. Die Todesfallleistung für jedes mitversicherte Kind beträgt 50 % der Todesfallsumme der versicherten Person, maximal 5.000 EUR. Die Summe der Leistungen für alle mitversicherten Kinder ist begrenzt auf 50 % der Versicherungs- bzw. Todesfallsumme.

Versicherbar sind Personen im Alter von 1 bis 70 Jahren bei Vertragsabschluss.

Versichert sind mehr als mehr als 50 schwere Erkran­kungen. Zusätzlich optional 8 spezi­fische Erkrankungen für (mit-)ver­sicherte Kinder. Eine genaue Auflistung aller Erkrankungen finden Sie in den Versicherungsbedingungen. Unter anderem sind versichert:

• Gut- und bösartige Tumore: gutartiger Hirntumor und invasiv wachsender Krebs

• Erkrankungen des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems

• Erkrankungen der inneren Organe

• Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems

• Schwere Verletzungen

• Erkrankungen des Blutes und der blutbildenden Organe sowie Infektionen

• Verlust von Fähigkeiten sowie Koma

• Zusatzbaustein für Kinder und Jugendliche vor dem 18. Geburtstag: schwerer Herzfehler, Mukoviszidose, virale Enzephalitis, Vergiftung, schwere Stoffwechselstörung, hypoxischer Hirnschaden, schweres kombiniertes Immundefektsyndrom (SCID), Neurofibromatose Typ 1

Die einmalige Kapital­leistung wird anerkannter Leistungspflicht bei der 1. Diagnose einer versicherten Krankheit und einem Überleben von 14 Tagen (Karenzzeit) ausgezahlt.

JimmyZahn Wave

Noch unentschlossen? Kein Problem.

Ruf uns an. Wir beraten Dich gern und kostenlos!